Achtung!! Sie benutzen den Microsoft Internet Explorer 6, deswegen kann die Webseite nicht richtig dargestellt werden
Bitte verwenden Sie den Internet Explorer ab Version 7 oder einen anderen Internet-Browser!
Nächster Artikel >
< Vorheriger Artikel
Alter: 13 Tage - 08.10.2017 22:03 Uhr
 Von: Achim Wilmar

08.10.2017 FC Rheinsüd Köln - SV Merken 0:10 (0:5)

Mit einer sehr guten Teamleistung gwinnt Merken das Spiel klar
Kategorie: B-Juniorinnen

Unsere Juniorinnen drückten den Kölner von der ersten Minute ihr Spiel auf, und ließen dem Gegner keine Chance uns unter Druck zu setzen. Mit klaren Pässen kombinierten sich die Mädels vor das Kölner Tor, verwandelten aber zunächt nicht ihre Chancen. Die Abwehrreihe mit Dounia, Sarah, Linnea und Anna stand sehr stabil und ließ im Spiel nur eine Chance zu, die unsere Torhüterin Steffi sicher abwehrte.
Das Mittelfeld mit Ayse und Anelija nahmen die Bälle aus der Abwehr sicher an und verteilte diese schönabwechselnd auf unserer Außenspielerinnen Macha und Bilge, die wiederum unsere Stürmer Carina und Meike gefährlich einsetzten.
In der 15., 19. und 29. Minute war es Meike, die mit einem klassischen Hattrick für die sichere und verdiente Führung von 3:0 sorgte. Anissa kam zwischendurch für Anelija und Hanna für Bilge, die sich auch nahtlos ins Spiel einfanden. Hanna konnte dann in der 30. Minute nach Zuspiel von Mascha den Treffer zum 4:0 setzen. Nur 5 Minuten später war es wieder Meike, die für den Halbzeitstand von 5:0 sorgte.

Trotz der klaren Führung machten unserer Juniorinnen in der 2. Halbzeit dort weiter, wo sie in der ersten aufgehört hatten. Die mannschaft stand nun sehr hoch und machte weiter Druck auf den Ball. In der 42. Minute konnte Carina sich durchsetzen und mit einem schönen strammen Schuss den Ball von der 16-Meter-Linie im oberen rechten Eck zum 6:0 versenken. Dann kam wieder unsere meike, die in der 50. Minute das 7:0 erzielte. Trotz dieser klaren und hohen Führung versuchten die Kölner das Spiel mit zu gestalten, konnten aber unsere Abwehrreihe nicht überwinden. Carina sorgte dann in der 54. Minute für das 8:0.
Die Gegenwehr war jetzt gebrochen und das Speil fand nur noch auf ein Tor statt. Ayse in der 56. und Hanna in der 69. Minute sorgten dann für den Endstand von 10:0.

Hoch anzurechnen war den Kölnerinnen, dass sie über 80 Minuten nicht den Mut verloren haben sich nicht aufgegeben haben. Insgesamt war es auch ein sehr faires Spiel von beiden Seiten.

Am Ende war es ein hoch verdienter Sieg, den sich unsere Juniorinnen durch eine sehr gute Teamleistung erspielt haben.