Achtung!! Sie benutzen den Microsoft Internet Explorer 6, deswegen kann die Webseite nicht richtig dargestellt werden
Bitte verwenden Sie den Internet Explorer ab Version 7 oder einen anderen Internet-Browser!
Nächster Artikel >
< Vorheriger Artikel
Alter: 5 Jahr(e) - 03.05.2015 19:54 Uhr
 Von: Matthias Koral

SF Düren II gegen SV Merken 1:2

Kategorie: I. Mannschaft

Nachdem wir am letzten Wochenende nicht nur 2 Punkte sondern auch 2 Spieler verloren hatten, hatten wir uns für das heutige Spiel viel vorgenommen. Wir wollten aus einer kompakten Abwehr, die von Chris Hommes und Aktas Hayati hervorragend organisiert wurde, heraus über Sven auf unsere schnellen Außenstürmer, Karim  und Yujiro zum Erfolg kommen. Wir hatten schnell Zugriff auf das Spiel und konnten einige erfolgversprechende Angriffe fahren. In der 21. Minute führte dann genau wie geplant ein solcher Angriff zu Erfolg. Wir eroberten den Ball in der eigenen Hälfte, spielten Sven an und der schickte Karim mit einem tollen Pass auf die Reise. Mit seinem schnellen Antritt war er auf dem Weg zum Tor nicht mehr aufzuhalten und schoss überlegt ins lange Eck.

Wir spielten konzentriert weiter und erspielten uns etliche weitere Chancen, alle nach dem gleichen Muster, langer Ball auf die Außen und mit Vollgas Richtung Tor. Leider mussten wir bis zur 44. Minute warten, ehe Yujiro die gesamte Abwehr ausspielte und zum verdienten 2:0 einschoss.

In der Pause nahmen wir uns vor weiter so zu spielen, konnten aber durch einige Umstellungen beim Gegner nicht mehr das Spiel kontrollieren, sondern wurden immer mehr in die Abwehr gedrängt. Doch mit kollektivem Kampf und vollem Einsatz konnten wir bis zur 89. Minute unser Tor sauber halten, wobei noch zu erwähnen wäre, das Chris einige tolle Chancen des Gegners durch super Aktionen zunichte machte. Dann jedoch konnten wir den Einschlag in unserem Tor nicht verhindern. Dies änderte aber nichts mehr am verdienten Sieg unserer Jungs, die nun mit dem Tabellenvorletzten punktgleich sind.

So können wir uns am Donnerstag auf ein interessantes Spiel gegen Schlich freuen, das um 19 Uhr auf unserer Sportanlage stattfindet.