Achtung!! Sie benutzen den Microsoft Internet Explorer 6, deswegen kann die Webseite nicht richtig dargestellt werden
Bitte verwenden Sie den Internet Explorer ab Version 7 oder einen anderen Internet-Browser!
Nächster Artikel >
< Vorheriger Artikel
Alter: 4 Jahr(e) - 27.09.2015 19:26 Uhr
 Von: Matthias Koral

SV Merken gegen Lucherberg 2:2

Kategorie: I. Mannschaft

Wir wollten gegen Lucherberg wieder in die Erfolgsspur finden und spielten entsprechend angagiert nach vorne und drängten die Gäste in den ersten Minuten tief in die eigene Hälfte. Wir erspielten uns etliche gute Torchancen, die wir allerdings alle nicht nutzen konnten. Wir vergaben Chance auf Chance und wie es nun einmal kommt wenn man seine Tore nicht macht erzielt sie der Gegner. Quasi in der Nachspielzeit der 1. Hälfte fingen wir uns ein total unnötiges Tor zum 0:1.

In der Halbzeit stellten wir Tobias Faßbender in die Spitze und agierten von Beginn der 2. Hälfte an noch druckvoller. Nach einem direkten Freistoß von Tobias Faßbender konnte der Torwart den Ball nur ins eigene Netz lenken, der längst überfällige Ausgleich. Aber anstatt nun wieder die Kontrolle über das Spiel zu erlangen ließen wir Lucherberg mehr Spielanteile. Nach einem Fehlpass im Mittelfeld liefen wir in einen Konter den die Gäste zum 1:2 nutzten.

Wir mussten nun mehr Risiko gehen und stellten Ishan in die Spitze neben Tobias F. und wollten so noch mehr Druck erzeugen. In der 84. Minute war Ishan dann nur durch ein Foul zu stoppen und den fälligen Strafstoß verwandelte Tobias Faßbender sicher zum 2:2. Mit diesem Ergebnis endete das Spiel dann auch.

Fazit: Von den erspielten Chancen hätten wir das Spiel gewinnen müssen, jedoch durch die individuellen Fehler sowohl in der Abwehr als auch beim Torabschluss müssen wir letztendlich mit dem Ergebnis zufrieden sein.