Achtung!! Sie benutzen den Microsoft Internet Explorer 6, deswegen kann die Webseite nicht richtig dargestellt werden
Bitte verwenden Sie den Internet Explorer ab Version 7 oder einen anderen Internet-Browser!
Nächster Artikel >
< Vorheriger Artikel
Alter: 4 Jahr(e) - 30.01.2016 20:51 Uhr
 Von: Matthias Koral

Testspiel SV Merken gegen GFC Düren 3e 4:2

Kategorie: I. Mannschaft

Auf einem mit Pfützen übersäten Aschenplatz spielten wir gegen die U21 des GFC Düren. Wir spielten an diesem Nachmittag das erste Mal mit 3er-Kette. Auch hatten wir uns vorgenommen das Spiel über Ballbesitz und verschieben der Positionen bei eigenem Angriff bzw. bei Ballbesitz des Gegners anzugehen. Alle diese Vorgaben lassen sich natürlich nicht von jetzt auf gleich umsetzen, und so kamen wir nur schwer ins Spiel. Durch zwei Standards kamen wir gefährlich vor das gegnerische Tor, konnten jedoch keinen erfolgreich abschließen. Mitte der ersten Hälfte bekamen wir das ganze dann immer besser in den Griff und gingen mit 1:0 in Führung, durch einen strammen Fernschuss. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.

In der Pause wechselten wir dann auf zwei Positionen und schlossen an das gute Ende der ersten Halbzeit an. Nach einem langen Pass in die Spitze war Karim der schnellste und schob zum verdienten 2:0 ein. In der 60. Minute wechselten wir dann Karim und Jojo aus und Fathi und Chris ein. Durch diese Wechsel verloren wir für ca. 10 Minuten die Ordnung und kassierten das 2:1 und das 2:2. Doch die Mannschaft kam zurück lieferte sich mit dem Gegner nun einen offenen Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Nach einer Ecke vollendete Chris mit einem Bilderbuch-Kopfball zum 3:2 und kurz vor dem Ende erzielte er auch das 4:2.

Kompliment an die 3er Abwehrreihe, die über weite Strecken das Geschehen im Griff hatte. Fürs erste Spiel nach der Pause mit neuer Abwehrformation bin ich zufrieden.