Achtung!! Sie benutzen den Microsoft Internet Explorer 6, deswegen kann die Webseite nicht richtig dargestellt werden
Bitte verwenden Sie den Internet Explorer ab Version 7 oder einen anderen Internet-Browser!
Nächster Artikel >
< Vorheriger Artikel
Alter: 4 Jahr(e) - 10.04.2016 16:12 Uhr
 Von: Matthias Koral

Hambacher Spielverein II gegen SV Merken 1:3

Kategorie: I. Mannschaft

Gegen Hambach stand uns eine Mannschaft gegenüber die genau wie wir die letzten Spiele alle siegreich bestritten haben. Wir wollten durch Ballkontrolle und kurze Pässe zum Erfolg kommen, mussten jedoch auf dem harten Aschenplatz immer wieder hohen Bällen hinterher laufen. Trotz allem hatten wir Kontrolle über das Spiel hatten bereits früh Chancen in Führung zu gehen. Es dauerte jedoch bis zur 34. Minute ehe Tobias Faßbender völlig verdient zum 0:1 für uns einschoss. Direkt nach dem Tor spielten wir weiter aggressiv nach vorne und kamen nur 2 Minuten später zum 0:2 wiederum durch Tobias Faßbender. Bis zur Pause hatten wir noch einige Chancen und ließen aber für Hambach fast nichts zu. So gingen wir mit einer beruhigenden Führung in die Pause.

Wir nahmen uns vor weiter auf das dritte Tor zu spielen und nicht nachzulassen. So kamen wir mit mehr Ballbesitz und den besseren Chancen auch völlig verdient in der 51.Minute wiederum durch Tobias Faßbender zum 0:3. Nun schien das Spiel entschieden und wir ließen dem Gegner mehr Raum zu eigenen Aktionen und so erzielte Hambach in der 67. Minute den Treffer zum 1:3. Hambach versuchte nun schnell ein weiteres Tor zu erzielen, jedoch die besseren Chancen ein weiteres Tor zu machen hatten wieder wir. So brachten wir das Ergebnis ohne große Mühe über die Zeit. Alles in Allem ein verdienter Sieg gegen eine in der Tabelle höher stehende Mannschaft.

 

Fazit: Auch gegen stärkere Mannschaften brauchen wir uns nicht zu verstecken sondern können auch spielerisch mithalten Weiter so Jungs, starke Leistung heute. Ein besonderer Dank an dieser Stelle noch an Thomas Grellert, der sich als 13. Spieler zur Verfügung gestellt hatte.