Achtung!! Sie benutzen den Microsoft Internet Explorer 6, deswegen kann die Webseite nicht richtig dargestellt werden
Bitte verwenden Sie den Internet Explorer ab Version 7 oder einen anderen Internet-Browser!
Nächster Artikel >
< Vorheriger Artikel
Alter: 4 Jahr(e) - 01.05.2016 20:24 Uhr
 Von: Guido Kaiser

Nächster Sieg der D-Juniorinnen

Kategorie: D-Juniorinnen

Der 10. Sieg im 15. Meisterschaftsspiel - den 3. Tabellenplatz verteidigt. Zum Rückspiel gab  der SC 09 Erkelenz seine Visitenkarte in Merken ab. Nach dem knappe Hinspielsieg in Erkelenz mit 5:3 machten wir uns auf eine starke Mannschaft gefasst. Einige Erkelenzer Mädchen spielen im Stützpunkttraining. Hinzu kamen auch noch die gesundheitlichen Ausfälle von Melina Weissmann (Sturm) und Lilli Martin (Offensives Mittelfeld). Aber es kam alles ganz anders. Schon nach 2 Minuten gingen wir durch Bilge Isik in Führung. In der 8. Minute gelang durch Vivien Reitz das 2:0. Es spielte nur eine Mannschaft. Erkelenz wurde in die eigene Hälfte gedrückt und kam kaum über die Mittellinie. Das 3:0, ein Traumtor von Bilge - von der Seitenlinie ins Tor. Beeindruckt von diesem Treffer gelang Vivien nach einem sehr schönem Dribbling das 4:0. Das 5:0 erzielte Mila Korfhage. Nach der Pause gelang Erkelenz der Anschlusstreffer. Die Merkener Mädels ließen nicht nach und kamen durch weitere Tore durch Mila (2), Vivien, Bilge (2) und Aimee Groß zum Endstand. Nach dieser tollen Mannschaftsleistung geht es am Donnerstag zum weitesten Meisterschaftsgegener - nach Tüddern!! (c. 75 km von Merken).

Für den SV Merken spielten: Anissa Rouinba, Nia Kaiser, Julie Zimmermann, Mila Korfhage, Vivien Reitz, Laura Junker, Aimee Groß und Bilge Isik.