Achtung!! Sie benutzen den Microsoft Internet Explorer 6, deswegen kann die Webseite nicht richtig dargestellt werden
Bitte verwenden Sie den Internet Explorer ab Version 7 oder einen anderen Internet-Browser!
Nächster Artikel >
< Vorheriger Artikel
Alter: 3 Jahr(e) - 04.02.2017 22:02 Uhr
 Von: Guido Kaiser

2 Turniersiege binnen 8 Tagen

Kategorie: D-Juniorinnen

Beim FFC Bergheim gewannen die D-Mädels des SV Merken sensationell den Ladies-indoor-Cup! Sie setzen sich in der Gruppenrunde als erste mit 3 Siegen und einer Niederlage (2:0 gegen Bergfried Leverkusen, 1:3 gegen GW Brauweiler, 5:2 gegen Rheinsüd Köln, 5:0 gegen Rot-Weiss Merl) durch. Im Halbfinale wurde der Gruppenzweite der Gruppe A Tuspo Richrath mit 2:1 besiegt. Im Endspiel wartete wieder GW Brauweiler - ein zweites Mal wollten die Mädchen nicht gegen diesen spielstarken Gegener verlieren. Sie drehten auf und gewannen mit sage und schreibe 3:0!!!

In Kreuzau setzten sich die Mädchen in der Gruppenphase gegen die Sportfreunde Aachen-Hörn 4:0, gegen den Turniergastgeber der ersten Mannschaft des JFV Rureifel 6:0 und gegen die SG Oleftal 6:0 durch. Der erste jeder Gruppe erreichte das Finale, das die Merkener Mädels mit einer kämperischen Meisterleistung mit einem 3:1 gegen DJK Südwest Köln gewannen.

Es spielten bei den Turnieren: Anissa Rouinba (Tor), Nia Kaiser, Mila Korfhage, Vivien Reitz, Tabea Reiter (Abwehr), Valerie Henschenmacher, Nike Priwitzer, Maline Reuber (Mittelfeld), Bilgesah Isik und Melina Weissmann (Sturm).