Achtung!! Sie benutzen den Microsoft Internet Explorer 6, deswegen kann die Webseite nicht richtig dargestellt werden
Bitte verwenden Sie den Internet Explorer ab Version 7 oder einen anderen Internet-Browser!
Nächster Artikel >
< Vorheriger Artikel
Alter: 3 Jahr(e) - 26.03.2017 20:38 Uhr
 Von: Achim Wilmar

26.03.2017 SV Merken - FC Concordia Haaren 1912 e.V. 11:0 (4:0)

Ungefährdeter Sieg
Kategorie: B-Juniorinnen

Am 26.03.17 war der FC Concordia Haaren zum letzten Hinrundenspiel zu Gast in Merken.
Hochkonzentriert gingen die B-Juniorinnen in die Partie und ließen den Ball kontrolliert in den eigenen Reihen laufen. Der FC Concordia Haaren stand kompakt in der Abwehr, konnte sich aber kaum befreien, weil die Merkener direkt Druck auf den Ball machten.
Nach 12 Minuten konnte dann Carina Gaspers das 1:0 erzielen. Nur 9 Minuten später erzielte Jessica Derich nach einem Doppelpassspiel den Treffer zum 2:0. Der FC Concordia Haaren konnte sich jetzt kaum noch aus der eigenen Hälfte spielen und durch ein erzwungenes Eigentor Stand es in der 32. Minute dann 3:0. Unsere Abwehr mit Anna Palm, Janine Clemens und Sarah Wilmar hatten alles im Griff. In der 35. Minute verletzte sich Sarah Wilmar bei einer Abwehraktion, und konnte nicht mehr weiterspielen. Die Trainer stellten die Abwehr um und Sarah Hoenen ging auf die Position von Sarah Wilmar. So musste die Mannschaft nun die nächsten 45 Minuten ohne Einwechselspielerin auskommen. Maren Verbracken sorgte dann in der 40. Minute mit einem guten Schuss unter die Latte für das 4:0 Halbzeitergebnis.

In der 2. Halbzeit spielten die Merkener Mädels mit viel Spaß in einen "Spielrausch" und kombinierten sich regelmäßig mit Doppelpässen und einem sehr guten Flügelspiel durch die Haarener Reihen. Hierbei verteilte Kim Kröger aus dem Mittelfeld heraus immer wieder schön die Bälle.  Demzufolge vielen dann auch wie folgt die Tore: 50. Carina Gaspers, 54. Jessica Derichs, 59. Eigentor, 60. u. 65. Carina Gaspers, 76. Mascha Korfhage und in der 79. nochmals ein Eigentor.

Unsere Torhüterin Stefanie Steidle, die nun seit dem 23.10.16 550 Minuten ohne Gegentor ist, musste nur einmal im Spiel richtig eingreifen, und hatte einen ruhigen Nachmittag.

Insgesamt war es ein sehr schönes und ein sehr faires Spiel von beiden Mannschaften, wobei es kein einziges Foul und keine einzige strittige Situation gab. Beide Mannschaften traten sich mit Respekt gegenüber und setzten den Fair-Play-Gedanke über 80 Minuten um.

Durch den Erfolg bauen die B-Juniorinnen des SV - Merken ihre Tabellenführung mit 24 Punkten und 60:1 Toren aus.