Achtung!! Sie benutzen den Microsoft Internet Explorer 6, deswegen kann die Webseite nicht richtig dargestellt werden
Bitte verwenden Sie den Internet Explorer ab Version 7 oder einen anderen Internet-Browser!
< Vorheriger Artikel
Alter: 16 Tage - 07.04.2019 14:56 Uhr
 Von: Achim Wilmar

07.04.2019 SoccerLife Düren II - SG Merken/Koslar 0:19 (0:9)

Merken zeigt SoccerLife II die grenzen auf und gewinnt klar
Kategorie: Damen

Auf unmarkiertem und nicht gemähten Rasenplatz musste unsere Spielgemeinschaft bei SoccerLife II antreten.

 

Unsere SG machte von der ersten Minute klar, wer hier heute als Sieger vom Platz geht. In der 3. Minute war es Kelly Geulen, die den Torreigen eröffnete. Danach musste unsere SG sich zuerst an die schlechten Platzverhältnisse gewöhnen und ihr Spiel darauf einrichten. In der 19. Minute war es dann Jessica Derichs, die auf 2:0 stellte. In der 22. Minute konnte Maren Verbracken einen Elfmeter nicht verwandeln. Der daraus resultierende Eckball wurde dann aber mit einem schönen Kopfball von Hannah Jansen zum 3:0 im Netz versenkt. SG Merken/Koslar übernahm jetzt das Spiel, und ließ SoccerLife II keine Chance mehr, die Mittellinie gefährlich zu überschreiten. Svenja Körner stellte dann in der 25. und 27. Minute auf 5:0.

Nur 4 Minuten später war es Jessica Derichs den Treffer zum 6:0 erzielte.

Trotz der klaren Führung machte SG Merken/Koslar weiter Druck, und kombinierte sich durch die Reihen von SoccerLife II. Nach einem schönen Zuspiel auf Jana Richartz, setzte die sich auf der rechten Seite durch und krönte ihre sehr gute Leistung mit dem Treffer zum 7:0. Jetzt gelang jeder Angriff, und Svenja Körner nutze ihre Chancen in der 38. und 42. Minute eiskalt zum Halbzeitstand von 9:0.

 

In der 2. Halbzeit ging Patricia Kostur zwischen die Pfosten bei der SG.

Nach dem Anpfiff rollte die Offensivwelle von Merken/Koslar mit Volldampf auf das Tor von SoccerLife II. Und Schlag auf Schlag wurde das Ergebnis innerhalb von 10 Minuten durch Svenja Körner (46., 50.), Kelley Geulen (48.) und Mascha Korfhage (54.) auf 13:0 gestellt. SoccerLife II konnte sich nicht mehr aus der eigenen Hälfte befreien. Jetzt war jeder Schuss ein Treffer. Maren Verbracken (68.) und Mascha Korfhage (70.) erzielten Treffer 14 und 15.

In der 79. Minute musste SoccerLife II die Torhüterin verletzungsbedingt ersetzen und konnte nur noch mit 10 Spielerinnen weiterspielen. Auf Grund der Situation spielte Merken/Koslar auch mit einer Spielerin weniger.

SoccerLifeII war stehend KO und Svenja Körner (83.), Jessica Derichs (86.) sowie Macha Korfhage mit Doppelpack in Minute 87/88 beendeten das Schützenfest mit 19:0.

 

Zusammenfassend dominierte unsere SG Merken/Koslar das Spiel, und ließ SoccerLife II keine Chance.

 

Für Merken/Kosslar spielten:

Jana Pauli, Hannah Jansen, Kelley Geulen, Dounia Snoussi, Mascha Korfhage, Sarah Schleicher, Maren Verbracken, Jessica Derichs, Sarah Wilmar, Anna Palm, Sabrina Thönnessen, Jana Richartz, Svenja Körner, Patricia Kostur, und leider ohne Einsatzzeit Ella Samans.